Georg Ücker ist HIV-positiv

Georg Ücker: "Lindenstraße"-Star ist seit 30 Jahren HIV-positiv

29.07.2016 > 07:48

© getty

Mit der Nachricht, dass ein Mensch den HI-Virus habe, gehen immer Schrecken und Verzweiflung einher. Das HIV-Outing von Soap-Star Georg Ücker allerdings wird vielen anderen Kraft und Hoffnung geben.

"Tatsache ist, das ich HIV-positiv bin", macht der "Lindenstraße"-Schauspieler im Magazin "Schwulissimo" öffentlich. „Ich bin vermutlich weit über 30 Jahre HIV-positiv und weiß es definitiv seit 25 Jahren.“

Das ist eine lange Zeit, zumal die Infizierung zumeist wie ein Todesurteil gesehen wird. Auch er hatte damals große Angst: "Vor den ersten Kombitherapien habe ich schon geglaubt, ich hätte jetzt nicht mehr viel Zeit."

Heute hat er den Virus schon 30 Jahre lang überlebt und ist mit 53 Jahren weit entfernt davon, mit seinem Leben abzuschließen:  „Mir geht es dank der Pharmaindustrie und einer in jeglicher Hinsicht positiven Lebenseinstellung gut. Heute bin ich völlig fit und fest entschlossen, ein schriller Alter zu werden.“ 

Ücker spielt seit 1985 den homosexuellen Arzt Dr. Carsten Flöter und schockte damals die Zuschauer der 80er mit den ersten Männerküssen im deutschen TV.

 

 

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion