George Clooney für gemeinnützige Arbeit geehrt

George Clooney für gemeinnützige Arbeit geehrt

22.10.2012 > 00:00

George Clooney ist einmal mehr als Gutmensch ausgezeichnet worden - er kann sich über eine weitere Ehrung für seine humanitäre Arbeit freuen. Der Frauenschwarm, der sich schon lange für gemeinnützige Projekte einsetzt, ist jetzt für eben dieses Engagement geehrt worden. Am Samstag hatten sich prominente Kollegen des Schauspielers in Los Angeles eingefunden, um gemeinsam mit Clooney dessen Ehrung zu feiern, die ihm im Rahmen des Carousel of Hope-Balls verliehen wurde: Unter anderem hatten sich Julianne Hough, Jennie Garth, Carmen Electra und Nicollette Sheridan eingefunden, um den Hollywoodstar zu ehren und einige Dollar für den guten Zweck zu spenden. Insgesamt kamen so 2,5 Millionen US-Dollar zusammen, die an das Barbara Davis Center for Childhood Diabetes gehen. Shirley MacLane, die Clooney den Award überreichte, tat dies mit den Worten, der "Ocean's Eleven"-Star sei der "großzügigste, netteste und charmanteste Mensch", den sie kenne. Der so gelobte Clooney griff anschließend sogar zum Mikro und gab gemeinsam mit Neil Diamond dessen Klassiker "Sweet Caroline" zum Besten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion