Elisabetta Canalis wird keine Chance auf das Ja-Wort von George Clooney haben

George Clooney: "Ich erlaube mir nur eine Ehe"

24.01.2011 > 00:00

© GettyImages

Wussten wir es doch: George Clooney (49) hat in einem Interview klipp und klar gesagt, dass er niemals wieder heiraten wird. Das heißt für Elisabetta Canalis, sie wird die ewige Freundin bleiben, wenn sie mit George Clooney zusammen bleiben möchte.

Eigentlich sah doch alles ganz vielversprechend aus: George Clooney war zumindest für die Öffentlichkeit im Begriff sich erneut fest zu binden. Langzeitfreundin Elisabetta Canalis hatte Hoffnung, dass George Clooney sie nach seiner bereits gescheiterten Ehe, die von 1989 bis 1993 dauerte, heiratet. Doch die Hoffnung ist mit einem Mal verflogen, denn sexy George will nicht noch einmal heiraten. "Sorry, wenn ich die Schlagzeile jetzt kaputt mache, aber ich war schon verheiratet. Ich habe bewiesen, wie gut ich darin bin... Ich erlaube mir nur eine Ehe", das berichtet "People Online". Pech für Elisabetta Canalis. Sie kann einen ja schon ein bisschen leid tun, wenn man bedenkt, dass so viele Promis sich nicht davon abhalten lassen, mehrfach vor den Traualtar zu treten.

Ganz schön verbohrt, ist der liebe George Clooney, wenn er denkt, dass wenn es einmal schief geht, es auch wieder scheitert. Oder vielleicht macht es sich George auch einfach nur leicht. Es ist immerhin eine gute Ausrede sich nicht noch einmal so fest binden zu müssen.

"Es tut mir Leid, Euch zu enttäuschen. Aber mit dem Heiraten habe ich es redlich versucht."

Vier Jahre war George Clooney mit Talia Balsam verheiratet. Nach 17 Jahren hat er das "Trauma" scheinbar noch nicht überwunden. Dabei hatte sein Vater Nick Clooney (77) dieses mal die Hoffnung, dass es mit Elisabetta klappt. Immerhin ist er seit 51 Jahren mit Georges Mutter verheiratet.

Kann ja auch sein, dass sein nahender 50. Geburtstag noch etwas an George Clooneys Meinung ändert. Man will ja im Alter nicht das Risiko eingehen, alleine zu sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion