George Clooney hat sich wohl tatsächlich verlobt

George Clooney: Stinksauer auf Hollywood!

20.12.2014 > 00:00

© Getty Images

Nach dem Hacker-Angriff auf Sony und den Stopp des Films "The Interview" ist ganz Hollywood wie gelähmt. Ganz Hollywood? Nein! Oscar-Preisträger George Clooney (53) ist erschüttert vom "Einknicken" seiner Kollegen, fordert Widerstand gegen Kim Jong-uns Hacker.

Das amerikanische Promiportal "TMZ.com" berichtet, Clooney habe bereits vor einer Woche zur Unterstützung Sonys eine Petition entworfen und an Schauspielkollegen und Produzenten geschickt.

Darin hieß es unter anderem: "Dies ist nicht nur ein Angriff auf Sony. Es betrifft jedes Studio, jeden Sender, jedes Geschäft und jeden Einzelnen in diesem Land. Deshalb unterstützen wir Sonys Entscheidung, sich nicht den Forderungen dieser Hacker zu unterwerfen."

Das Problem: Clooneys Petition erhielt keine Unterschriften - zu groß war die Angst der Angeschriebenen. Wenig später lenkte Sony ein, stoppte die Veröffentlichung des Satirefilms "The Interview".

Gegenüber "Deadline" zeigte Clooney sich enttäuscht und verärgert: "Wir dürfen uns nicht sagen lassen, was wir nicht sehen sollten - vor allem nicht von Kim Jong-un, von allen verdammten Leuten."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion