George Clooneys Ex: Schock nach Krebsuntersuchung

George Clooneys Ex: Schock nach Krebsuntersuchung

29.08.2012 > 00:00

George Clooneys Ex-Freundin Lisa Snowdon wird sich ab jetzt regelmäßig einem Krebsscreening unterziehen - ein Knoten in ihrer Brust hatte ihr Angst eingejagt. Das britische Model, das Anfang der 2000er Jahre fünf Jahre lang mit dem Frauenschwarm George Clooney liiert war und so ihren Bekanntheitsgrad erheblich steigern konnte, hatte kürzlich einen Knoten in ihrer Brust entdeckt. Bei einer anschließenden Untersuchung konnten die Ärzte jedoch feststellen, dass es sich bei der Verhärtung nicht um Krebs handelte. "Wegen der recht häufigen Brustkrebserkrankungen in meiner Familie ließ ich vor einem Jahr eine Routineuntersuchung durchführen. Sie fanden diesen kleinen Knoten", berichtet Snowdon jetzt gegenüber britischen Medien. Im Nachhinein habe sich das Ganze zum Glück aber als unbedenkliche Kalkablagerung herausgestellt, erzählte die Fernsehmoderatorin. "Aber es ist gut, dass ich die Untersuchung machen ließ und ich werde ab jetzt jedes Jahr hingehen", erklärt Snowdon, die in England als Sprecherin zweier Krebsstiftungen für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wirbt und anderen Frauen mit ihrer Geschichte Mut machen will, sich regelmäßig untersuchen zu lassen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion