George Michael zu acht Wochen Haft verurteilt

George Michael zu acht Wochen Haft verurteilt

14.09.2010 > 00:00

George Michael ist wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Besitzes von Cannabis zu acht Wochen Haft verurteilt worden. Der frühere Wham-Sänger wurde im vergangenen Monat gewarnt, dass ihm eine mögliche Haftstrafe droht, nachdem er zugab, dass er am 4. Juli unter Drogeneinfluss gefahren war. Michael war mit seinem Range Rover in einen Laden in der Nähe seines Zuhauses in London gekracht und wurde von einer Polizeistreife verwirrt im Auto vorgefunden. Er bekannte sich des Fahrens unter dem Einfluss von Drogen und des Besitzes von Cannabis schuldig und wurde gestern im Highbury Corner Magistrates Court zu acht Wochen Gefängnis verurteilt. Außerdem muss er 1.250 Pfund Strafe zahlen und darf fünf Jahre lang nicht Autofahren. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion