Georgia May Jagger schwärmt von ihrem Vater

Georgia May Jagger schwärmt von ihrem Vater

05.07.2012 > 00:00

Georgia May Jaggers Vater Mick Jagger ist gar nicht der Draufgänger, für den er oft gehalten wird - das beteuert nun seine Tochter. Die Tochter von Rolling Stones-Legende Mick Jagger ist sich sicher, dass ihr Vater in einem komplett falschen Licht gesehen wird. "Er ist nicht der Rock 'n' Roller, für den die meisten Menschen ihn halten", beteuert sie im Gespräch mit der Zeitschrift "In". "Mein Dad ist ein echt gebildeter und sehr interessierter Mensch und unterstützt mich vor allem in meinem Interesse für Kunst und Fotografie." Jagger, die seit Mai das neue Gesicht für Madonnas Label Material Girl ist, ist aber nicht nur von ihrem Vater begeistert, sondern schwärmt auch von ihrer Mutter Jerry Hall. Diese, so die 20-Jährige, sei in Styling-Fragen ihr größtes Vorbild. "Sie hat sich immer so cool angezogen, so mutig", erklärt sie. "Die Sixties und ihre Miniröcke, einfach toll. Ich weiß nicht, ob es die Zeit war, oder einfach meine Mum", scherzt sie. © WENN

Lieblinge der Redaktion