Georgina Fleur will ihren Sohn George nennen

Georgina Fleur bekommt 3.000 Euro, wenn sie sich blicken lässt

14.06.2013 > 00:00

© WENN

Das ist ein Leben!

Wie wir wissen arbeitet Georgina Fleur (23) NICHT. Will sie auch gar nicht, sie genießt lieber ihr Leben. Und es gibt tatsächlich einige Veranstalter und TV-Sender, die die rothaarige Nervensäge buchen.

Dabei MUSS beachtet werden: Buchungen von Georgina Fleur sind nur zwischen Donnerstag und Sonntag möglich. Das berichtet die "Bild".

Sollte es sich doch jemand überlegen, Georgina für einen Abend im Club, als "DJane" oder für einen Auftritt im TV zu buchen, muss er 3.000 Euro auf den Tisch legen.

Bedingung: Ein ordentliches Hotelzimmer, ein eigener Bodyguard und Wodka RedBull bis zum Abwinken ist vorhanden.

So verdient sich das It-Girl ihre Brötchen und bei der Menge ihrer Auftritte läppert sich das. Die Kohle stimmt also!

Was die anderen C- bis Z-Promis so einkassieren, seht Ihr in unserer Bildergalerie >>

TAGS:
Lieblinge der Redaktion