Georgina Fleur hat "süße" Dirndl entworfen.

Georgina Fleur entwirft "süße" Dirndl

03.09.2013 > 00:00

© Dominik Bindl / Getty Images

Georgina Fleur hat nach all dem Gezicke und den Übertreibungen ihre Kreativität mal anders genutzt. Die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin hat sich im Modegeschäft ausgetobt, und das in einem ganz bestimmten Metier: Der Trachtenmode.

Georgina Fleur hat nämlich, passend zur bald startenden "Wies'n" eine eigene Dirndl-Kollektion entworfen. Für "schmittundschäfer" hat Georgina Fleur einige Modelle entworfen, die sie " Candy by Georgina" nennt. Der Name ist Programm: Mit übergroßen Cupcakes und Lutschern posiert Georgina Fleur in ihren Kreationen. Die sehen ebenfalls nach Süßigkeiten aus: Rosa, pink und violett sind die dominierenden Farben. Aber weil so viel Süßes ungesund ist, hat sich Georgina Fleur auch an Obst gewagt und ein Erdbeeren-Dirndl dazu entworfen.

Die Röcke aller Kleider sind in bester Petticoat-Manier ausgestellt und lassen Georgina Fleur tatsächlich wie ein Püppchen wirken.

Weil Georgina Fleur nicht unbedingt für ihren großen Busen bekannt ist, sind die meisten Fotos der Dirndl-Kollektion geschickt von unten aufgenommen. Richtig ins Programm der sonst eher konservativen Marke passen die Entwürfe von Georgina Fleur nicht. Ob die Candy-Dirndl ankommen, wird sich wohl noch in diesem Monat zeigen. Denn das Oktoberfest startet am 21. September.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion