"Dschungelcamp 2013": Georgina duldet keinen schönen Mann neben sich.

Georgina Fleur: HAUSVERBOT vom EX-Dschungelkönig!

25.01.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Georgina Fleur (22) will doch einfach nur ein Star sein... Nur leider scheinen das viele nicht unterstützen zu wollen.

Der Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk wurde in einem Interview mit dem Radio-Sender "Energy" auf die 22-Jährige angesprochen - und zog vom Leder.

Auf die Frage, wen er nicht zu einer Dschungelparty einladen würde, antwortete er: "Also Leute wie Georgina zum Beispiel, die die ganze Zeit am Lästern sind. Horror. Solche Leute stehen bei mir nie auf der Gästeliste. Das könnt ihr von ENERGY ihr auch mal sagen, wenn ihr sie sprecht. Die hat bei mir im Restaurant absolutes Hausverbot. Ansonsten sind eigentlich alle bekommen."

Harter Tobak vom einstigen Dschungelkönig!

Im Gegensatz zu Georgina würde er Joey Heindle den Eintritt aber vermutlich nicht verwehren. Von dem ist er nämlich sehr angetan.

"Ich fand es im Vergleich zum letzten Jahr ein spektakuläres Camp. Am allerbesten haben mir ehrlich gesagt die Sprüche von Joey gefallen. Entweder sind die gescriptet gewesen, dann ist er ein sehr guter Schauspieler, oder er ist ein Naturtalent als Comedian", erklärte Peer Kusmagk.

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion