Georgina Fleurs Mutter packt aus

Georgina Fleur: Ihre Mutter deckt Lebenslüge auf

16.10.2013 > 00:00

© Hannes Magerstaedt/GettyImages

"Meine Tochter ist krank!" Eine harte Aussage einer Mutter. Und die kommt von keiner Geringeren als von Georgina Fleurs Mama Gerti Bülowius (51).

Unglaublich, aber wahr: Während der Rotschopf es auf VIP-Partys krachen lässt und für Auftritte im "Dschungelcamp" oder bei "Promi Big Brother" Mega-Gagen kassierte, bezieht Gerti Bülowius seit drei Jahren Hartz IV. Jetzt kämpft die 51-Jährige sogar um ihre Existenz! Denn Gerti hatte sich darauf verlassen, dass Georgina Fleur ihr finanziell unter die Arme greift, und hat deswegen erst mal keine neuen Sozialleistungen beantragt. Pustekuchen!

Gerti erntet von ihren Kindern nur Spott!

"Georgina und ich und Valerie chillen in St. Tropez und du lebst von Hartz 4. Selbst Schuld", heißt es in einer SMS von Tochter Elisabeth.

"Dabei hatte Georgina mir versprochen, in Berlin ein kleines Apartment zu suchen, das sie mir untervermietet", erzählt Gerti Bülowius der InTouch.

Dazu betitelt ihre Mutter Geogina als notorische Lügnerin und deckt gleich eine Lebenslüge der "Promi Big Brother"-Kandidatin auf.

"Sie hat zum Beispiel auch gar kein Abitur, wie sie immer behauptet, und ist auch nicht an der Uni immatrikuliert. Die weiß noch nicht mal, wie man das Wort überhaupt schreibt!", so Gerti.

Alles über Gertis Lebensumstände, das Leben mit Georgina und deren Beauty-OPs erfahrt ihr in der aktuellen InTouch (ab 17.10.2013) im kompletten Interview mit Gerti Bülowius.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion