Georgina Fleur: Ihre Schwester arbeitet im Bordell

Georgina Fleur: Ihre Schwester arbeitet im Bordell

10.08.2016 > 11:12

© Facebook

Georgina Fleur treibt sich seit vielen Jahren auf zahlreichen Partys herum. Während die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin das Leben genießt, muss ihre Schwester in einem Bordell in Köln arbeiten und kämpft mit der Existenz.

Elisabeth würde jedoch nur hinter der Bar arbeiten und den Gästen Getränke reichen. Es soll sich um ein Bordell in Köln handeln, wie der Kölner „Express“ schreibt. Um welches Etablissement es dabei genau geht, ist nicht bekannt.

 

"Ja, es stimmt. Da ist nichts dabei, hinter der Bar und auch im Kundenbereich zu jobben. Aber ich rede nur mit den Gästen und biete ihnen etwas Champagner an. Die Atmosphäre dort ist nett und seriös. Ich habe mir nichts vorzuwerfen", erklärte die Schwester von Georgina Fleur in der „Closer“.

Elli schießt heftig gegen ihre Schwester. "Ich habe mich irgendwann den Problemen des Lebens gestellt und verdiene auf ehrliche Weise Geld. Ich hoffe, dass meine Schwester das auch irgendwann mal versteht. Aber ich liebe sie trotzdem über alles", so Elli.

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion