Geraldine Chaplin steht auf Daniel Brühl

Geraldine Chaplin steht auf Daniel Brühl

05.03.2012 > 00:00

Geraldine Chaplin schwärmte jetzt von ihrem jungen Kollegen Daniel Brühl und bezeichnete ihn bei ihrem Besuch in Frankfurt als "hinreißend". Die Tochter von Charlie Chaplin stand gemeinsam mit Brühl für die deutsch-französische Komödie "Und wenn wir alle zusammenziehen?" vor der Kamera und verriet jetzt der Zeitung "Welt", warum sie so begeistert von ihrem jungen Kollegen ist. "Er ist einfach hinreißend", verriet Chaplin jetzt am Rande einer Ausstellung zu Ehren ihres Vaters im Filmmuseum in Frankfurt. "Daniel ist ein großer Star. Aber auch einer der süßesten und lustigsten Menschen, die ich je getroffen habe." Am Set entwickelte sich sogar ein kleiner Wettstreit zwischen ihr und Kollegin Jane Fonda. "Leider hat Jane Fonda mehr Szenen mit ihm gehabt als ich", bedauerte die Schauspielerin. "Wenn ich jung wäre, würde ich mir Daniel Brühl als Freund schnappen. Ich glaube aber, er hat eine Reihe von Freundinnen, aber da verrate ich wohl Geheimnisse," erklärte Chaplin lächelnd. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion