Gerard Butler wünscht sich Kinder

Gerard Butler wünscht sich Kinder

20.12.2012 > 00:00

Gerard Butler ließ sich von seinem neuen Film inspirieren, über Nachwuchs nachzudenken - plant der Schauspieler schon eine Familie? Der Frauenschwarm ist derzeit auf Promo-Tour für den Film "Kiss the Coach" unterwegs, in dem er den Trainer eines Kinder-Footballteams spielt. Wie er in der britischen Show "Lorraine" verrät, hat ihn die Arbeit mit den Kindern anscheinend nachdenklich gemacht: "Ich habe eine Freundin und sie ist sehr nett. Und ich würde liebend gerne irgendwann einmal zur Ruhe kommen. Vor allem nach Filmen wie 'Kiss the Coach', wenn man einen Vater spielt und mit diesen großartigen Kindern zu tun hat", gesteht der 43-Jährige, der derzeit das Model Madalina Ghenea datet, und führt aus: "Ich meinte, ernsthaft großartige Kinder! Bis zu dem Punkt, wo man sich denkt, 'Ich möchte ein Kind, ich möchte ein Kind, das genauso ist wie sie.'" Damit könnte der Schauspieler auch seinen Film-Sohn, gespielt von Noah Lomax, gemeint haben, mit dem er sehr enge Bande geschlossen hat: "Mein Kind war einfach nur ein Traum. Er wurde mein bester Freund am Ende des Films, ich wollte ihn adoptieren!" Davon wollten die Eltern des Zehnjährigen allerdings nichts wissen: "Ich habe versucht, ihn zu kaufen, ich dachte, ich könnte ihn mitnehmen, aber seine Mutter meinte leider, dass er nicht verkäuflich ist", scherzt Butler. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion