Gerard Depardieu ist offiziell Russe

Gerard Depardieu ist offiziell Russe

07.01.2013 > 00:00

Gerard Depardieu ist seit gestern Russe - der Kinostar bekam von Wladimir Putin medienwirksam seinen Pass ausgehändigt. Der gebürtige Franzose ist seit gestern offiziell russischer Staatsbürger, nachdem er von dem russischen Kremlchef Wladimir Putin höchstpersönlich seinen Pass überreicht bekam. Bereits einen Tag zuvor waren der Schauspieler und Putin im Badeparadies Sotschi zusammengekommen, um gemeinsam zu Mittag zu essen. Wie zudem berichtet wird, ist Depardieu nun nicht nur russischer Staatsbürger, sondern bekam auch das Amt des Ministers für Kultur der Republik Mordowien angeboten. Depardieu hatte erstmals Ende des vergangenen Jahres für Schlagzeilen gesorgt, als er seine Pläne, Frankreich zu verlassen, publik machte. Grund für die plötzliche Flucht des "Der Graf von Monte Christo"-Darstellers ist die Reichensteuer, die in Frankreich auf 75% erhöht werden soll, woraufhin Depardieu in Erwägung zog, ins angrenzende belgische Örtchen Nechin zu ziehen, um der Steuer zu entfliehen. Anschließend wurde ihm von Putin die russische Staatsbürgerschaft angeboten. Dort muss der Kinostar nun lediglich 13% Steuern zahlen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion