Germaine Mason: Olympia-Athlet stirbt bei Motorrad-Unfall

Germaine Mason: Olympia-Athlet stirbt bei Horror-Crash

21.04.2017 > 08:37

© gettyimages

Was für eine Tragödie! Germaine Mason ist tot. Der Olympia-Athlet ist bei einem Motorrad-Unfall ums Leben gekommen.

Für den Sportler kam jede Hilfe zu spät und verstarb noch am Unfallort.. Nach einer Party fuhr der 34-Jährige nach Hause. Mit seinem Motorrad kam er von der Straße ab und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Einer seiner Begleiter war Olympia-Sieger Usain Bolt. Er war als einer der ersten am Unfallort.

Schauspielerin Denise Richards zeigt sich zutiefst erschüttert. "Mein Beileid und tiefstes Mitgefühl gehen an die Familie von Germaine Mason. Ruhe in Frieden, Germaine. Du wirst niemals vergessen sein!", schrieb sie beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Der größte Erfolg von Germaine Mason waren die Olympischen Spiele im Jahr 2008. Im Hochsprung gewann er in Peking die Silbermedaille, wo er für Großbritannien an den Start ging. Neben der jamaikanischen Staatsbürgerschaft besaß er auch die britische.

 
TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion