So sexy posen die Mädchen in New York

Germany's Next Topmodel: Super Quoten-Comeback!

12.04.2013 > 00:00

© ProSieben/ Mat McCabe

Das wird Heidi Klum und vor allem Pro7 sehr freuen.

Nachdem die Quoten von "Germany's Next Topmodel" in den vergangenen Wochen sehr zu Wünschen übrig ließen und bereits eine Debatte begann, ob die Zeiten der Casting-Formate vorbei seien, geht es jetzt wieder bergauf.

Satte vier Prozent konnte die Show in der werberelevanten Zielgruppe dazugewinnen und liegt nun bei 16,2 Prozent - der beste Wert seit Februar!

Insgesamt interessierten sich gestern Abend 2,65 Millionen Zuschauer für die Suche nach dem neuen Topmodel - 340.000 mehr als noch in der Vorwoche.

Am Ende musste sich die Pro7-Show nur knapp gegen "Alarm für Cobra 11" geschlagen geben. Die RTL-Serie erzielte eine Quote von 16,8 Prozent.

Das die achte Staffel zur Bewährungsprobe werden würde, zeigte bereits die Auftaktsendung. Sie hatte die schlechtesten Quoten aller GNTM-Auftaktshows.

Die folgenden Wochen konnten sich noch weniger Zuschauer für das Format erwärmen.

In der vergangenen Woche brachte es GNTM nur noch auf mittelmäßige 12,9 Prozent. Der überraschende Zuwachs dürfte die Macher hoffen lassen.

In der gestrigen GNTM-Folge tauchten die Nachwuchs-Models in den New Yorker Großstadt-Dschungel ein.

Nach einem sexy Street-Fotoshooting und mehreren Casting-Terminen fiel die Entscheidung, wer es als Letzte in die Top Ten schafft, zwischen Jacqueline und Veronika.

Die Jury sah nicht genug Potenzial in Veronika und schickte sie nach Hause.

Ob Jacqueline das Ruder noch mal rumreißen kann und die Jury auch dauerhaft von ihren Qualitäten überzeugen kann, werden die kommenden Shows zeigen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion