Das Nacktmodel hat eine sehr einleuchtende Erklärung parat.

Gina-Lisa Lohfink und Jerome Boateng: Das geschah wirklich im Hotelzimmer

07.06.2012 > 00:00

Geht da jetzt was oder geht da nichts? Seit Gina-Lisa Lohfink (25) Anfang der Woche dabei gesehen wurde, wie sie mit Nationalspieler Jerome Boateng (23) im Hotelzimmer verschwand, brodelt die Gerüchteküche. Von einem flotten Dreier war die Rede - Boateng hatte nämlich noch einen Kumpel im Schlepptau, als er sich mit Gina-Lisa diskret zurückzog.

Jetzt meldet sich das Nacktmodel zu Wort und beteuert: alles rein platonisch! "Es war mein Zimmer", erzählt Gina-Lisa im RTL-Interview. "Weil man unten nicht sitzen kann. Das geht einfach nicht. Er polarisiert, ich polarisiere. Wir sitzen die ganze Zeit da, alle gaffen uns an. Fühlt man sich da gemütlich? Es ist fürchterlich in der Öffentlichkeit zu sitzen, wenn zwei bekannt sind. Wir sind ganz normale Menschen, die mal ihre Ruhe haben wollen."

Und genau aus dem Grund haben sich Gina-Lisa und der Kicker nachts um zwei ins Hotelzimmer zurückgezogen. Klingt logisch! Jerome Boateng, der verheiratet und Vater von Zwillingen ist, hat bislang noch nichts zu der vermeintlichen Affäre gesagt.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion