Gisele Bündchen besteht Pilotenschein-Theorie

Gisele Bündchen besteht Pilotenschein-Theorie

03.11.2009 > 00:00

Gisele Bündchen hat den schriftlichen Teil ihrer Pilotenschein-Prüfung bestanden. Das brasilianische Supermodel, das hochschwanger ist, nimmt seit Monaten Helikopter-Unterricht, um den Pilotenschein zu bekommen, und ihr Lehrer verrät, dass sie ein Naturtalent ist. Shoreline Aviation-Präsident Keith Douglass zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Gisele hat ihren Pilotenschein noch nicht beendet, aber sie hat die schriftliche Prüfung bestanden. Jetzt liegt noch ein Schritt vor ihr, die praktische Prüfung, die in noch einer Woche kommt. Sie macht einen exzellenten Job. Sie ist sehr engagiert. Sie fliegt mindestens an drei Tagen in der Woche. Einen Helikopter zu fliegen ist nicht leicht - es ist schwierig, denn man kann nicht aufhören zu fliegen und einfach segeln, aber sie macht das großartig." Bündchens Babybauch mache ihre Zeit im Cockpit allerdings knifflig. Douglass: "Sie ist fast an einem Punkt, wo sie zu rund ist, um zu fliegen. Wir haben Pilotinnen, die bis zum Ende (einer Schwangerschaft) fliegen. Sie fliegt nicht sehr hoch, vielleicht 150 Meter oder 300 Meter, was nichts ist. Sie ist immer nah und kann schnell runtergehen, falls sie es muss. Sie fühlt sich großartig und sieht großartig aus!" Bündchen hat im nächsten Monat Geburtstermin für ihr erstes Kind. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion