Startet sie hier in ihre internationale Karriere?

Gizem Emre: "Fack ju Göhte"-Star bekommt Rolle in "Homeland"

06.07.2015 > 00:00

© Facebook / Gizem Emre

Eigentlich stand "Fack ju Göhte" in keiner guten Filmtradition. Zuletzt waren deutsche Schulkomödien meist nur noch peinlich und immer weniger witzig. Dass der Film 2013 in Deutschland zum Megaerfolg wurde und Elyas M'Barek damit zu einem der größten deutschen Filmstars, konnte man vor Kinostart noch nicht erahnen.

Auch für den Rest der Schauspieler wurde der Film zum absoluten Karriere-Booster.

Den nächsten großen "Fack ju Göhte"-Erfolg hat gerade Gizem Emre, die Zeynep, die beste Freundin von Chantal (Jella Haase).

Sie konnte sich eine Rolle in "Homeland" sichern. Die neue Staffel der US-Erfolgsserie wird derzeit in Berlin gedreht und gibt Gizem so die Möglichkeit ein wenig internationale Luft zu schnuppern.

"Heute hatte ich meinen ersten Drehtag bei Homeland. Großartig, mit so tollen Leuten spielen zu können!", schreibt sie auf Facebook und lächelt auf dem Set-Bild dazu stolz in die Kamera.

Darüber werden sich auch Elyas M'Barek und Regisseur Bora Dağtekin freuen. Bei dem nahenden Kinostart von "Fack ju Göhte 2" ist das sicher auch großartige Werbung, wenn eine der Hauptdarstellerinnen sich einen Platz in einer weltweit so erfolgreichen Serie sichern konnte.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion