Peaches Geldof überlegt seit einiger Zeit, zum scientologischen Glauben zu konvertieren.

Glaubensfrage

06.10.2011 > 00:00

© GettyImages

Peaches Geldorf, zweitältster Sprössling des Geldorf-Clans, soll sich für ein Studium der Scientology entschieden haben...

Erst sah es nur so aus, als würde sie sich lediglich aus einer Laune heraus informieren, doch nun scheint es, als würde Peaches Geldof ernsthaft in Erwägung ziehen, zum scientologischen Glauben zu konvertieren. Vor wenigen Tagen wurde sie nämlich dabei gesichtet, wie sie das legendäre "Scientology Celebrity Centre" in Hollywood mit einem Arm voll Unterlagen verließ und heute nun erreichte uns die Nachricht, dass sich der zweitälteste Sprössling von Bob Geldof, dem Hauptinitiator des Projekts "Band Aid" sowie der Benefiz-Konzerte "Live Aid", für ein Studium der Scientology eingeschrieben habe. Eine sichere Quelle berichtete dem "Mirror", dass Peaches vor einem Jahr ihren Entzug von den Drogen schaffe und nun anfängt, nach der Erfüllung in Leben zu suchen.

"Sie hat ein paar verrückte Jahre hinter sich, in denen sie gelernt hat, mit ihrem Promi-Dasein umzugehen", so die Quelle weiter. "Und ja, sie besuchte die Scientology-Vorlesungen und verbringt seitdem viel Zeit damit, sich in die Grundsätze der Scientology Kirche einzulesen und an weiteren Vorlesungen in New York als auch London teilzunehmen. Ihr Anliegen ist es einfach, die Lehren des scientologischen Glaubens ein bisschen mehr zu verstehen". Bleibt zu hoffen, dass die Scientologen nicht noch einen Promi für ihren Glauben begeistern!

Lieblinge der Redaktion