GNTM 2013: Maike wird von den anderen Mädchen gemieden

GNTM 2013: Eskaliert der Streit um Maike?

30.04.2013 > 00:00

© revolutionpix/WENN.com

Eigentlich ist Maike eine der absoluten Favoritinnen bei "Germany's Next Topmodel" schließlich brilliert sie bei jedem Fotoshooting und schafft es obendrein, sich mit ihren roten Haaren von den verbliebenen Konkurrentinnen abzuheben. Bis zum Finale ist allerdings noch ein weiter Weg, auf dem Maike sich permanent selbst im Weg zu stehen scheint.

In der letzten Woche war wohl der bisherige Höhepunkt ihrer verbalen Ausrutscher erreicht. Denn bei einem Casting für den Autohersteller Opel merkte sie ohne nachzudenken an, dass Lovelyn wegen ihrer dunkleren Hautfarbe nur schlechte Chancen auf den Job haben könnte. Damit lag die 19-Jährige nicht nur falsch, sondern beförderte sich auch bei den anderen Mädchen endgültig ins Aus.

Wie man im Trailer zur kommenden Folge sieht, lassen sich die übrigen Models auch Tage nach dem verhängnisvollen Casting nicht erweichen - niemand ist bereit, Maike zu verzeihen. Stattdessen wird sie mit Nichtachtung und, noch viel schlimmer, mit bösen Worten gestraft. Besonders Lovelyn macht ihrem Unmut am Telefon lautstark Luft. "Sie nimmt überhaupt keine Rücksicht auf irgendwelche Gefühle von anderen Menschen. Die ist so schlimm, wirklich, so was habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen", lautet das harte Urteil.

Kein Wunder also, dass Einzelgängerin Maike langsam am Ende ihrer Kräfte zu sein scheint. Immer wieder versucht sie, sich zu rechtfertigen und ist augenscheinlich kurz davor, in Tränen auszubrechen.

Ob der Streit um Maike tatsächlich restlos eskaliert und ob die Kandidatin es schafft, trotz des psychischen Drucks in der Topmodel-Villa eine Runde weiter zu kommen, das erfahren wir leider erst heute Abend...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion