Sie weiß Rat: GNTM-Jacqueline verrät ihre Tipps gegen Liebeskummer

GNTM 2013: Jacqueline ist raus

25.04.2013 > 00:00

© ProSieben/ Oliver S.

Es war eigentlich keine Überraschung und nun ist es tatsächlich fix: GNTM-Kandidatin Jacqueline musste die Koffer packen.

"Ich mag euch wirklich beide sehr gerne, ich habe euch persönlich abgeholt. Deshalb ist es sehr schwierig, eine von euch beiden nach Hause zu schicken", erklärte Heidi Klum bei "Germany's Next Topmodel". Als sie schließlich die Entscheidung verkündete, hatte die Modelmama Tränen in den Augen und war sichtlich traurig.

Jacqueline allerdings konnte sich nicht zurückhalten: Sie weinte bitterlich, konnte kaum sprechen! Doch es half nichts - The Show Must Go On.

Vergangene Woche hatten Heidi Klum und ihre Jurykollegen die Entscheidung vertagt - sieben Tage lang mussten die Fans von Jacqueline und Leonie bangen! Alle fragten sich: Wer fliegt? Trotzdem gingen viele davon aus, dass Leonie bleiben darf. Denn Jacqueline war bereits Wackelkandidatin, doch weil Heidi Klum sie ins Herz geschlossen hatte, durfte sie bleiben. Nun allerdings können sich nur noch die im Rennen halten, die richtig gute Leistungen bringen - und nicht die, die bei der Jury beliebt sind.

"Jacqueline kann leider nicht wirklich sexy sein und das muss ein Model einfach können. Darum musste sie gehen", erklärte Heidi Klum. Zum Abschied tröstete sie Jacqueline: "Ich bin trotzdem noch ein Fan von dir!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion