GNTM 2013: Herausforderung für Maike

GNTM 2013: Maike macht die Madonna

14.05.2013 > 00:00

© Brian B Smith

Es ist endgültig Schluss mit Höflichkeiten.

Diese Woche lautet das Motto bei GNTM 2013 "Music Edition". Ein Thema, dass nicht jedem Mädchen auf den Leib geschrieben ist.

Besonders problematisch ist das Thema für Maike (19). Sie hat die Aufgabe, sich im rosa Body lasziv an einer Ballettstange zum Song "Hung up" von Madonna zu räkeln.

"Sei in deiner Rolle, Madonna", weist Model-Mama Heidi Klum die Kölnerin an, die sich eher steif und ungelenk durch die Kulisse hangelt.

Da ist bissige Kritik von der Konkurrenz natürlich vorprogrammiert. "Sie ist halt wie ein Streichholz auf High Heels", giftet Kollegin Sabrina (20). Sie selbst hat ihr Shooting mit Bravour gemeistert und viel Lob von der Jury eingeheimst.

Sehr zum Missfallen von Maike. Die ist der Meinung, dass ihre Gegnerin mit Britney Spears eine viel einfachere Aufgabe bekommen hätte. Außerdem musste Sabrina weder High Heels tragen, noch richtig singen. Maike fühlt sich klar im Nachteil.

Nachwuchsmodel Sabrina sieht das natürlich ganz anders und holt den Giftstachel hervor: "Ich denke nicht, dass meine Performance so leicht war. Ich glaube nicht, dass Maike mein Lied gut gemacht hätte, weil sie einfach kein Typ ist, der sexy ist. Sie bewegt sich einfach wie ein Stock. Egal, was für ein Lied sie bekommen hätte, sie hätte das nicht ordentlich gebacken bekommen."

Es scheint, dass der Zickenkrieg in die nächste Runde geht.

"Germany's next Topmodel by Heidi Klum" donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben

TAGS:
Lieblinge der Redaktion