GNTM 2013: Kandidatin Maike kann die Farbe Rot nicht ausstehen

GNTM 2013: Maike mag ihre Nase nicht!

23.05.2013 > 00:00

© ProSieben/ Oliver S.

Sie gehört zu den schönsten Mädchen bei "Germany's Next Topmodel", schaffte es unter die Top 5 - und trotzdem ist Maike (19) mit ihrem Aussehen nicht so ganz zufrieden.

Es gibt eine ganz spezielle Problemzone, die der GNTM-Kandidatin zu schaffen macht. "Ich mag meine Nase nicht so gerne, weil sie so groß ist", erklärte sie im Interview mit InTouch Online.

Dabei hat die als Zicke verschriene Kölnerin eigentlich allen Grund, selbstbewusst zu sein. Bei GNTM konnte Maike schließlich so manches Erfolgserlebnis verbuchen. "Mein schönstes Erlebnis ist natürlich immer, wenn Heidi sagt, dass man die Beste beim Foto-Shooting war," erklärt der Rotschopf, der ursprünglich mal Bäckerin werden wollte.

Allerdings musste die Topmodel-Anwärterin auch bereits den ein oder anderen Rückschlag einstecken. "Mein schlimmstes Erlebnis war das Madonna-Shooting, weil ich es einfach nicht besser konnte", gesteht sie.

Trotzdem - jetzt Maike alle Chancen, den Einzug ins Finale zu schaffen. Heute Abend wird sich entscheiden, ob sie zu den besten Drei gehört. "Das wäre mein Traum", schwärmt sie.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion