GNTM 2013: Kandidatin Maike kann die Farbe Rot nicht ausstehen

GNTM 2013: Maike wollte Bäckerin werden!

22.05.2013 > 00:00

© ProSieben/ Oliver S.

Backstube statt Catwalk - GNTM-Kandidatin Maike (19) hätte beinahe einen ganz bodenständigen Job der Model-Karriere vorgezogen.

Im Interview mit InTouch Online verrät die Topmodel-Anwärterin ihren ursprünglichen Berufswunsch: "In der ersten Klasse wollte ich Bäckerin werden", erklärt sie.

Inzwischen hat die Kölnerin jedoch umdisponiert und setzt alles daran, "Germany's Next Topmodel" zu werden. "Weil es einfach mein Traum ist und ich diesem nun zum Greifen nah bin!", erklärt Maike.

Für ihr großes Ziel legt sich der Rotschopf richtig ins Zeug. "Meine größten Stärken sind mein starker Charakter, meine Zielstrebigkeit und Zuverlässigkeit", sagt sie selbstbewusst. Mit diesen Attributen will sie sich nun gegen ihre verbliebenen Mitstreiterinnen durchsetzen und ins GNTM-Finale einziehen.

Um sich darauf vorzubereiten, hat Maike ihre ganz eigene Methode. "Laufen ist super. Man powert sich aus und bekommt den Kopf frei", sagt sie. Und den braucht sie im großen Finale am 30. Mai ganz bestimmt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion