GNTM 2013: Hat sich Sabrina verändert?

GNTM 2013: So tickt Sabrina wirklich!

16.05.2013 > 00:00

© WENN

Es nimmt von Folge zu Folge von GNTM zu. Topmodel-Kandidatin Sabrina scheint vom Ehrgeiz zerfressen zu sein und ihre Kolleginnen müssen drunter leiden. Die einstige Krankenschwester verlangt von sich und anderen immer 150 Prozent - da kann nicht jeder mithalten.

Sabrina will eben unbedingt Topmodel werden.

Da stellt sich die Frage, hat sich die Blondine seit GNTM verändert?

"Ich habe sehr viel an mir gearbeitet, an meinem Körper, meinem Selbstbewusstsein! Ich bin zu einer sicheren Persönlichkeit herangewachsen. Ich habe gelernt zu kämpfen und das Ziel vor Augen zu verfolgen!", verrät Sabrina InTouch Online im Interview.

Doch es gab auch Augenblicke bei der Modelshow, da hat sich Sabrina selbst nicht wiedererkannt.

"Ich war das erste Mal von mir überrascht, als wir die Actionwoche hatten, denn davor hatte ich am meisten Angst! Das ich so aus mir rauskommen kann und auch ein Adrenalinjunkie sein kann, habe ich nie geahnt!"

Sara Nuru, Luisa Hartema oder Lena Gerke - alles keine Idole für GNTM-Sabrina, sie will immerhin selbst in der Modelwelt den Ton angeben, da ist nachmachen nicht angesagt.

"Richtige Vorbilder habe ich nicht! Denn wenn man ein Vorbild hat will man so werden wie diejenige. Ich denke das wäre nicht gut - ich versuche ein Unikat zu sein, nur so kann man Erfolg haben. Denn eine zweite Luisa sucht Heidi ja nicht."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion