GNTM 2013: Sabrina trauert um ihre Oma

GNTM 2013: Tanzmuffel Sabrina muss die Hüften schwingen

15.03.2013 > 00:00

© Michael Wright/WENN.com

Zwar sind erst wenige Folgen der neuen "Germany's Next Topmodel"-Staffel ausgestrahlt worden, dennoch gibt es bereits erste Favoritinnen. Zu diesen zählt auch Kandidatin Sabrina, die in der letzten Woche Professionalität bewies und die Jury auf voller Linie von sich überzeugen konnte.

Trotz toller Fotos und viel Lob von Heidi Klum ist die 19-Jährige sich ihrer Sache aber keineswegs sicher. "Ich bin gar nicht so selbstbewusst wie ich aussehe", beteuert sie. Vielmehr habe sie ständig Selbstzweifel und sei nur selten von sich überzeugt. Eigentlich kaum vorstellbar, wenn man sich an das bisher stets sehr selbstsicheren Auftreten der Modelanwärterin erinnert.

Doch Sabrina weiß auch noch in anderer Hinsicht zu überraschen. So erzählt sie, dass sie in ihrem Leben erst wenige Male Tanzen gegangen sei. Anstatt die Hüften zu schwingen, verbringt sie ihre Zeit nämlich lieber auf gemütlichen Barhockern. Eine Ausrede, die die Jury nicht gelten lässt. Bei der Entscheidung muss Sabrina deswegen sogar ihre tänzerischen Qualitäten unter Beweis stellen. Ganz wohl scheint sie sich dabei tatsächlich nicht zu fühlen dank ihrem von Heidi hoch gelobten "Million Dollar Lächeln" schafft die Blondine es aber trotzdem in die nächste Runde.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion