Anna Maria musste die Show verlassen.

GNTM 2013: Vier Mädchen sind im Finale!

23.05.2013 > 00:00

© ProSieben/ Oliver S.

Diese Woche stand der letzte Livewalk bei "Germany's Next Topmodel" auf dem Programm. Der Druck war enorm, denn schon vorher machte Heidi Klum noch einmal deutlich: "Zwei Mädchen werden uns heute verlassen!"

Doppelt nervös machte die letzten fünf Kandidatinnen außerdem das Wissen, dass ihre Freunde ebenfalls jede ihrer Bewegungen auf dem GNTM-Catwalk verfolgten. Mit drei Outfits pro Model wurde es außerdem hinter den Kulissen hektisch, in Windeseile wurden de Klamotten gewechselt. Trotzdem klappte alles ohne größere Probleme. "Es macht Spaß, der Stress steht bei mir gar nicht im Vordergrund - oh, schon wieder umziehen", so GNTM-Kandidatin Sabrina."Gute Show", resümierte Model-Mama Heidi Klum.

Dann war es Zeit für die Entscheidung: Wer zieht ins Finale und wer ist raus?

Luise war die erste, die es geschafft hat und ein weiteres Foto für ihre Setcard in die Hand gedrückt bekam. Auch Lovelyn durfte sich über den Satz "Du bist im Finale" freuen.

Weniger gut lief es für Anna Maria. Sie musste die Show verlassen und ist kommende Woche nicht im Finale von "Germany's Next Topmodel". Trotzdem gab es Trost für sie. "Sei stolz auf dich, du kannst so viel. Du kannst singen, schauspielern, modeln", sagte Heidi Klum zu Anna Maria. Sie galt eigentlich als Favoritin. "Sei nicht enttäuscht", lautete der Ratschlag von Heidi Klum, den sie verständlicherweise nicht befolgen konnte.

Am Schluss waren nur noch Maike und Sabrina übrig. Bei Maike war der Kritikpunkt, dass sie nicht sexy sein kann und sich nicht elegant bewegt.

Sabrina kam dazu und so standen die beiden Konkurrentinnen, die sich am wenigsten leiden konnten, nebeinander. "Sabrinas Ehrgeiz ist ab und zu so groß, dass sie verbissen rüberkommt", erklärte Thomas Hayo. Und auch ihre Walks konnten die Jury nicht überzeugen.

Trotzdem kamen alle beide weiter. Eine Premiere! Vier Mädchen, Maike, Luise, Sabrina und Lovelyn, sind im Finale.

Einen Zwischenpreis bekamen sie alle schon mal: Ein Auto.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion