GNTM 2014: Wolfgang Joop überraschte alle

GNTM 2014: Alle lieben Wolfgang Joop!

09.05.2014 > 00:00

© ProSieben/ Micah Smith

Stefanie Giesinger (17) mag Deutschlands neues "Topmodel" sein - der wahre Gewinner der diesjährigen "GNTM"-Ausgabe heißt Wolfgang Joop (69).

Im Laufe der neunten Staffel der Castingshow mauserte sich der Potsdamer Designer zum Liebling von Publikum und Kandidatinnen, verwandelte sogar das Finale kurzerhand in eine kuriose Joop-Show: "Wolle" zog sich öfter um als Model-Mama Heidi, agierte während des Live-Spektakels oft unberechenbar und wie benebelt - ein erfrischender Gegenpol zur sonst überwiegend steif und bemüht wirkenden Inszenierung. Besonders skurril: Joop posierte ständig mit "Duckface" in Richtung Hallenboden, schien sich permanent auf dem für die Jury angebrachten Monitor zu begutachten. Heidi Klum bekam davon Wind, fragte spöttisch: "Sag mal, Wolfgang, ist da ein Spiegel oder was machst du da?"

Im Laufe des Abends degradierte Joop seine Jury-Kollegen immer mehr zu Statisten, amüsierte das Publikum mit trockenen Kommentaren: "Das Kleid sieht aus wie ein Badeanzug mit Duschvorhang", kritisierte er die Eigenkreation von Kandidatin Jolina, die den missglückten Design-Versuch auch mit langen Beinen nicht wettmachen konnte: "Lange Beine allein reichen mir nicht - die kann ich photoshoppen!"

Sicher ist: Noch nie war ein Juror bei "GNTM" näher an den Mädchen als Joop. Der Designer entwickelte echtes Interesse für seine Schützlinge, weinte und lachte mit den Kandidatinnen. Quoten-Zicke Nathalie sah zwischen ihr und dem Designer gar "echte Liebe". Die Mädchen zeigten sich überrascht von der herzlichen und liebevollen Art Joops, durften sich zwischendurch über handgezeichnete Porträts des Designers freuen.

Joop selbst ist der Erfolg fast unheimlich: "Ich werde mit Lob überschüttet. Auch auf der Straße sprechen mich Menschen an. Das ist doch verrückt. Ich habe so oft versucht, Vieles und Großes zu leisten, aber ich habe noch nie so viel Dankbarkeit erfahren", offenbarte der Designer im Gespräch mit der "Bild". Dankbar dürfte auch ProSieben sein: Mit Joop in der Jury stiegen die Quoten der Show in diesem Jahr erstmals wieder. Kein Wunder, dass Heidi Klum den Designer auch nächstes Jahr wieder dabei haben will. Und das, obwohl ein Platz in der Model-Jury sonst kaum sicherer ist als ein Juroren-Posten bei "DSDS". Ob Joop wieder mitmachen wird? Bislang hält sich der neue Publikumsliebling bedeckt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion