"Germany's Next Topmodel": Stehen Lisas große "Boobs" der Karriere im Weg?

GNTM 2014: Lisas "Boobs stehen in Konkurrenz zum Kopf"!

06.02.2014 > 00:00

© Martin Bauendahl /ProSieben

Eigentlich sind die meisten Frauen froh, wenn sie eine üppige Oberweite haben. Und dass man auch mit großen Brüsten Topmodel werden kann, hat die Moderatorin von "Germany's Next Topmodel", Heidi Klum, selbst bewiesen. Doch bei Kandidatin Lisa sind sich vor allem Thomas Hayo und Wolfgang Joop nicht sicher...

Denn der Designer sieht ein Problem in den weiblichen Rundungen der Kandidatin. "Die Boobs stehen in Konkurrenz zum Kopf!", stellt Joop trocken fest und bringt damit seine Jury-Kollegen zum Lachen. Doch natürlich fallen auch den beiden anderen die zwei schlagenden Argumente von Lisa auf.

"Man kann sich nicht entscheiden: Guck ich auf die Boobs, guck ich aufs Gesicht?", witzelt Heidi Klum, deren Vater Günther auch einen kleinen Auftritt in der Show hatte, weiter. Dann fügt sie aber noch beschwichtigend hinzu "also ich mecker ja nicht wegen zu viel Oberweite"...

Als ob die Situation für die "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Lisa nicht schon peinlich genug wäre, setzt Wolgang Joop erneut einen drauf: "Also ehrlich gesagt ist sie mir auch zu sehr Sexbraten!" Am Ende schafft die Brünette mit dem Traumbody es völlig zurecht in die nächste Runde. Schließlich sind ihre "Boobs" nicht das einzige, was sie auszeichnet...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion