GNTM 2014: Nancy gibt Heidi Klum eine Ohrfeige!

GNTM 2014: Nancy gibt Heidi Klum eine Ohrfeige!

03.04.2014 > 00:00

© ProSieben/Oliver S.

Gutes Shooting, schlechte Expression-Bilder und ein grauenhafter Live-Walk. Eigentlich sind das genug Gründe, um Nancy bei GNTM 2014 zur Wackelkandidatin zu machen. Das sieht die Blondine selbst aber ganz anders! Nach dem Urteil der Jury dampft sie wütend ab und beschwert sich hinter den Kulissen über die unfaire Behandlung von Heidi Klum und Co.

Als sie dann erneut vor der GNTM-Jury steht und um ihr Aus bangen muss, geht ihr ein flotter Spruch von den Lippen, die sie mittlerweile bereuen könnte. "Soll ich vielleicht nochmal rausgehen und nochmal reinkommen, weil die Entscheidung so schwer fällt?", lautet ihre provokante Frage, die von einer gewissen Hochnäsigkeit zeugt.

Kurz darauf nimmt sich Nancy dann aber wieder zurück. "Tut mir echt leid, dass ich so bin. Es kotzt mich halt einfach an..." Doch statt sich dann endlich zusammenzureißen, platzt Nancy förmlich der Kragen und die gibt Heidi Klum eine symbolische Ohrfeige!

Die junge Mutter ist die Einzige, die ohne Foto da steht eigentlich ein Zeichen dafür, dass sie es nicht in die nächste Runde von GNTM 2014 geschafft hat. Als Heidi Klum dann zur Überraschung doch noch ein Foto für Nancy hervorzieht, regiert diese völlig unverständlich: "Ich weiß. Hab ich geahnt, dass ich auch noch weiterkomme."

Ohne ein aufrechtes "Danke" dreht sich Nancy auf den Hacken um und verschwindet in Windeseile vom Laufsteg Heidi Klum hingegen bleibt verdutzt zurück.

"Ich hoffe dass die Nancy in der nächsten Runde wieder von ihrem hohen Ross runterkommt. Ich lasse mir gerne eine Ohrfeige geben, aber im Grunde hat sie sich gerade selbst eine Ohrfeige gegeben.", erklärt Heidi nach dem Abgang der Blondine. Eine symbolische Ohrfeige gegen Chef-Jurorin Heidi Klum. Ob das noch lange gut geht?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion