Heidi Klum würde Thomas Hayo gerne umstylen

GNTM 2014: Umstyling für Thomas Hayo?

20.02.2014 > 00:00

© WENN.com

Es ist jedes Jahr das gleiche. Wenn bei "Germany's Next Topmodel" das große Umstyling ansteht, dann fließen bei einigen Mädchen Tränen und zwar bevorzugt bei denen, die sich von ihren langen Haaren verabschieden müssen und eine flotte Kurzhaarfrisur verpasst bekommen.

Dieses Mal waren es dann auch besonders Lisa und Nancy, die einen beträchtlichen Aufstand wegen ihres neuen Looks veranstalteten nur um sich am Ende doch den Vorstellungen von Heidi Klum zu beugen. Denn dass die Model-Mama am besten weiß, mit welcher Frisur man in der Modewelt punkten kann, das leuchtet den Kandidatinnen dann meistens doch irgendwann ein.

Doch Heidi sieht nicht nur bei ihren Mädchen Verbesserungspotential, auch Mitjuror Thomas Hayo würde sie nur allzu gerne mal an die Haare gehen. Denn beim Umstyling der Mädchen fällt der 40-Jährigen auf einmal auf, dass Thomas eine kleine Typ-Veränderung ebenfalls nicht schaden würde. Die Haare sollten entweder etwas abgeschnitten oder mit Highlights aufgepeppt werden, findet Heidi.

Ihre durchaus ernst gemeinten Styling-Tipps erstickt Thomas jedoch im Keim er will offensichtlich genau so bleiben wie er ist. Dabei könnte sich der Juror eigentlich durchaus mal ein Vorbild an den tapferen Kandidatinnen nehmen, die teils viel krassere Veränderungen über sich ergehen lassen und am Ende meistens mit einem tollen Ergebnis belohnt werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion