Heidi und ihre Mädchen mussten in Sicherheit gebracht werden

GNTM-Abbruch: Anuthida und Wolfgang Joop erleiden Schwächeanfall

15.05.2015 > 00:00

© Twitter

Es war wohl alles etwas viel für sie: Eigentlich sollte gestern Abend in einer perfekt geplanten Final-Show "Germany's Next Topmodel" gekürt werden. Stattdessen gab es nur Chaos, Panik und Verwirrung.

Wegen einer Bombendrohung musste die Sendung abgebrochen werden, wie es weitergeht, ist nun noch völlig offen.

Besonders die vier Finalistinnen dürften von dieser unerwarteten Wendung extrem geschockt sein. Es sollte der aufregendste Tag ihres Lebens werden - und endete als Fiasko.

Besonders Anuthilda setzte die Situation schwer zu. Sie soll nach der Bombendrohung einen Schwächeanfall erlitten haben, berichtet "bild.de". Auch Wolfgang Joop soll einen Nervenzusammenbruch gehabt haben. Von Heidi Klum wird berichtet, sie habe die Halle "schreiend verlassen".

Bisher haben sich die Finalistinnen nach den dramatischen Ereignissen noch nicht zu Wort gemeldet. Die Jury wurde nach der Evakurierung an einen sicheren Ort gebracht. Auch die Mädchen werden sich von diesem riesigen Schreck erstmal erholen müssen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion