Für sie kann es steil nach oben gehen

GNTM: Aminata auf dem Cover vom "Stern"

28.05.2014 > 00:00

© Stern

Schon früh wurde Aminata Sanogo als Favoritin für das Finale von "Germany's Next Topmodel" gehandelt. Leider war für sie die Castingshow im Halbfinale vorbei. Das scheint aber nicht weiter wild zu sein, denn auch ohne die Show zu gewinnen schaffte sie es auf das Cover einer der größten Zeitschriften Deutschlands.

"Morning. Hoffentlich geht es euch allen gut, denn mit geht es super", postet Aminata auf ihrer Facebook-Seite. Kein Wunder, dass die 18-Jährige gut gelaunt ist, denn ab heute ist das Model breit grinsend auf dem aktuellen Cover des "Stern" zu sehen.

"Ich bin gut dabei und ich werde eine Große sein", schreibt Aminata weiter. Ihr gesundes Selbstbewusstsein kommt nicht von ungefähr. Schon Topmodel Alessandra Ambrosio sah Aminata frühzeitig als Siegerin und war ganz begeistert von der Amazone der neunten Staffel von "Germany's next Topmodel". So einen großen Auftritt, wie auf dem Stern-Cover haben wir bislang noch von keiner anderen Kandidatin der Staffel nach der Sendung gesehen.

Auf dem Cover steht "100 Gründe Deutschland zu lieben", für Aminata sind Nationalismus und Rassismus leider häufig Thema. Sie hatte während der gesamten Staffel mit rassistischen Anfeindungen zu kämpfen. Doch statt diese bei Facebook zu löschen, wie es ProSieben auf den offiziellen Seiten tat, lies sie die dummen, feindseligen Kommentare stehen, um zu zeigen, wie ernst die Situation diesbezüglich immer noch ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion