Aminata muss einen kleinen Zwangsurlaub machen

GNTM-Aminata: Zwangspause wegen Arbeitserlaubnis

04.12.2014 > 00:00

© Facebook / Aminata Sanogo

Sie ist eine der GNTM-Kandidatinnen, denen schon während der Show von internationalen Mode-Größen eine große Zukunft prophezeit wurde.

Aminata gilt jetzt noch als heimliche Gewinnerin der letzten Staffel von "Germany's Next Topmodel". Der Wechsel von "OneEins" zur "Mega Model Agency" war ein Schritt weg von GNTM und zur Selbständigkeit hin.

Nun wird ihre Karriere aber arg ausgebremst. Wie Bild berichtet, sei ihre Arbeitserlaubnis abgelaufen und sie sei gezwungen zu pausieren.

Die 20-Jährige wurde an der Elfenbeinküste in Westafrika geboren und hat keine deutsche Staatsangehörigkeit. Arbeitet sie in Deutschland als Model, so braucht sie immer die nötigen Papiere dafür, die ihr momentan fehlen.

Von Dauer soll diese Zwangspause allerdings nicht sein. Angeblich sei bereits alles durch und man warte nur darauf, dass die Anträge fertig bearbeitet sind. Ihr Manager Ted Linow geht derzeit davon aus, dass sie in ein bis zwei Wochen wieder loslegen kann.

Ein paar Tage Frei sind für Aminata wohl auch kein Drama. Am 2. Dezember genoss sie die Freizeit und feierte ihren 20 Geburtstag mit Freunden und Familie.

Lieblinge der Redaktion