Katharina meistert das extreme Shooting professionell

GNTM: Das Shooting-Set wird zur Zirkusmanege

07.05.2015 > 00:00

© Prosieben

Das letzte Fotoshooting der großen Jubiläumsstaffel steht an. Und dieses Mal hat sich Staffel-Fotograf Kristian Schuller etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Mädchen werden zur Zirkusartistinnen heraus geputzt und müssen in schwindelerregender Höhe noch einmal alles geben. Heidi kündigt an: "Es wird dreckig, es wird laut, es wird wild, es wird super!"

Den Mädchen ist der immer größer werdende Druck durchaus bewusst. Vor allem Jüli sorgt sich: "Gerade weil es das letzte große Shooting ist, will ich ein wundervolles Bild haben. Der Druck ist da und man muss richtig viel Leistung bringen!" Doch dass sie sich dermaßen den Kopf zerbricht, wird der 17-jährigen zum Verhängnis. Heidi ist ziemlich gelangweilt von Jülis Auftritt beim Shooting. Sie will einfach nicht richtig aus sich herauskommen und ist am Ende total enttäuscht von sich selbst.

Kandidatin Katharina bekommt meterhohe Stelzen angezogen und muss versuchen, sich darauf elegant zu bewegen. Tatsächlich stellt sie sich dabei sehr gut an. Heidi lobt ihre Performance begeistert: "Das sieht cool aus! Mehr muss sie eigentlich gar nicht machen. Vom Gesichtsausdruck her ist sie sehr gut da und sie macht auch recht viel. Ich bin happy mit ihr!" Katharina äußert daraufhin zuversichtlich ihr Ziel, mindestens unter die Top 5 zu wollen. Ihr Auftritt beim Shooting könnte ihr wertvolle Bonuspunkte dafür verschafft haben...

Am allerbesten haben jedoch Vanessa und Darya das Shooting gemeistert, wie Heidi findet. Sie haben das Posieren vor der Kamera mittlerweile richtig gut raus! Aber ob sie das schon zu Germany's next Topmodel macht?

Lieblinge der Redaktion