GNTM-Ausflug in Kalifornien: Model-Mama Heidi Klum zusammen mit Alisar Ailabouni und Leyla Mert.

GNTM - Die fünfte Folge: Haare wachsen wieder, versprochen!

01.04.2010 > 00:00

© WENN

Alle Jahre wieder: Das Umstyling in der fünften Folge von "Germany's Next Topmodel" sorgt wie immer für Drama, Drama, Drama. Hier fällt eine Locke, da rollt eine Träne und Heidi fragt die Mädchen nach der Schönheit ihrer Kopfform - Meine Damen, die neueste GNTM-Folge verspricht mal wieder ordentlich Stoff zum Lästern, Lachen und Looks Bestaunen.

Es wurde aber auch mal langsam Zeit - seit Wochen müssen wir uns strähnige Zotteln, splissige Spitzen und schlechte Extensions anschauen. Damit ist nun aber Schluss: Heidi Klum brachte ihre verbliebenen GNTM-Kandidatinnen nach New York, um sie dort mit einem manchmal mehr, manchmal weniger extremen Umstyling zu konfrontieren. "New York ist eine aufregende und tolle Stadt. Hier werdet Ihr viel erleben und über Eure Grenzen gehen. Und was besonders wichtig ist: Ihr werdet Euch ganz schön verändern", verspricht Heidi und gibt mit dem Satz "Bei 15 Mädchen würde jemand mit einer Glatze ganz gut aussehen" den Startschuss für das große Zittern der meist langhaarigen Mädchen. Deutschlands neues Topmodel oben ohne? Wohl eher nicht - Wir vertrauen bei dieser Frisuren-Finte doch eher auf Heidis eingeschränktes Spannungsbogen-Talent.

Ansonsten hielt sich das Geschnibbel aber in Grenzen: Neuzugang Pauline behielt ihre wilde Mähne, die dürre Neele Hehemann darf sich nun mit Pony schmücken und Heulsuse Hanna Bohnekamp zeigt sich nun als Rotschopf. Das größte Drama wer hätte es gedacht, veranstaltete aber das "Ich bin so Anti-Mädchen"-Mädchen Miriam Hüller. "Ich hatte mein ganzes Leben lang blonde lange Haare und habe sie mir noch nie abgeschnitten! Wenn die mir sagen, dass sie meine Haare ganz kurz machen wollen, dann würde ich auch gehen", bockt die Stuntfrau.

Die Schere durfte kein geringerer als der Klumsche Hair-Stylist Michel Aleman, der Heidis Haar schon seit über 10 Jahren hegt und pflegt, schwingen. Da kann doch eigentlich nichts schief gehen und wenn doch: Liebe Mädchen, Haare wachsen wieder. Versprochen!

Und während die Möchtegern-Models in den Staaten um den Casting-Sieg kämpfen, überschlägt sich die negative GNTM-Berichterstattung hierzulande. Der Marktanteil in der Zielgruppe soll in den letzten Wochen nur noch bei knapp 17 Prozent liegen der schlechteste Wert seit 2007! Und auch eine angebliche Top-Five-Liste wurde in der vergangenen Woche von der Tageszeitung mit den vier großen Buchstaben veröffentlicht.

Das war die erste Folge...

So ging es weiter in Folge 2...

Folge 3: Wetten, dass das Ärger gibt?!

Fotoshooting am Strand - Das Video aus Folge 4

GNTM: Model-Mampf auf Video

Wie gut kennen Sie "Germany's next Topmodel? Machen Sie den Test!

Was läuft sonst noch im TV? Hier bekommen Sie das Programm auf einen Klick!

Lieblinge der Redaktion