Keine guten Quoten fürs GNTM-Finale

GNTM-Finale: Schwächste Quoten ever

29.05.2015 > 00:00

© ProSieben/ Micah Smith

So groß war die Aufregung um das GNTM-Finale wohl noch nie wie in diesem Jahr. Durch die Bombendrohung war die Show seit Wochen Gesprächsthema Nummer eins. Das Nachhol-Finale gestern Abend wollte trotzdem kaum jemand sehen...

Als Vanessa Fuchs (18) zu "Germany's Next Topmodel 2015" gekürt wurde, schauten gerade mal 1,47 Millionen der 14- bis 49-Jährigen zu. Das entspricht einem schwachen Marktanteil von 13,3 Prozent.

Zum Vergleich: Die bisher schwächsten Quoten beim GNTM-Finale lagen bei 17,7 Prozent. Demnach wurde gestern Abend ein neuer Negativ-Rekord aufgestellt.

Ob es daran lag, dass die Show diesmal nicht live war? Nachdem das ursprüngliche Finale abgebrochen werden musste, wurde die Sendung schon vor einer Woche in New York aufgezeichnet und gestern Abend ausgestrahlt. Vielleicht fehlte da für viele die Spannung...

Eine elfte Staffel soll es 2016 trotzdem geben.

Levis T-Shirt
UVP: EUR 27,00
Preis: EUR 9,00 Prime-Versand
Sie sparen: 18,00 EUR (67%)
Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
100 Wasserbomben
UVP: EUR 10,73
Preis: EUR 8,63
Sie sparen: 2,10 EUR (20%)
Lieblinge der Redaktion