GNTM-Gewinnerin Kim in der Kritik

GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo direkt nach dem Sieg in der Kritik!

13.05.2016 > 09:09

© Getty Images

Einfach mal kurz GNTM gewinnen und dann nonstop im Jubel baden, funktioniert leider nie. Diese schmerzliche Erfahrung muss nun auch Gewinnerin Kim Hnizdo machen. Sie galt von Anfang an als klare Favoritin der diesjährigen Staffel von "Germany's next Topmodel". Allerdings war sie nicht unbedingt eine Sympathieträgerin. Ihre Konkurrentinnen hatten bei den Fans der Castingshow die Nase vorn, besonders beliebt war Schauspielertochter Elena Carrière. Und dass die nicht den Titel geholt hat, findet so mancher Zuschauer unverzeihlich.

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden:

Via Facebook wird gepöbelt, was das Zeug hält: "Elena ist 1000 mal schöner, hatte durchgehend ein besseres Auftreten und zeigte stets Souveränität. Ich schaue GNTM so gut wie nie und jetzt wurde mir endlich mal wieder ein guter Grund zugeworfen. Lächerlich, Kim sieht einfach wie Angela Merkel aus und ist international absolut nicht konkurrenzfähig."

Doch sicherlich ist Kim gewieft genug, die Hater einfach auszublenden und sich lieber an der positiven Kritik ihrer Befürworter zu erfreuen. Denn so wie es bei jeder GNTM-Staffel ist, hat natürlich auch die Siegerin eine engagierte und kommentierfreudige Fanbase.

 
Einhorn-Lama Hoodie
 
Preis: EUR 20,99
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 6,45
Preis: EUR 6,09
Meerjungfrau Decke
UVP: EUR 16,95
Preis: EUR 11,45 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (32%)
TAGS:
Lieblinge der Redaktion