GNTM 2013: Jaqueline musste viel Kritik für ihren Modestil einstecken

GNTM-Jacqueline Thiessen: Fake oder echt authentisch?

16.04.2013 > 00:00

© WENN

Ja was denn nun? GNTM-Kandidatin Jacqueline spaltet ja schon lange die Meinungen. Die einen finden, sie hat nichts bei "Germany's Next Topmodel" zu suchen. Die anderen finden sie so lieb und sympathisch, dass sie richtige Fans werden. Doch auch unter den Kandidatinnen scheint man sich jetzt nicht mehr so sicher zu sein...

In einer der ersten Folgen von GNTM 2013 hörte man von Mitkandidatinnen noch Statements zu Jacqueline wie "Ich mag sie." jetzt klingt es so, als wäre Jacqueline falsch!

Aber kann man überhaupt als 17-jähriges Mädchen ein so berechnendes falsches Spiel spielen?

Folgende Situation: Model-Mama Heidi Klum (39) möchte Jacqueline ein bisschen aufpeppen und mistet deshalb ordentlich den Kleiderschrank der schüchternen Kandidatin aus. Die anderen Kandidatinnen von GNTM 2013 helfen Heidi dabei.

Dabei sorgen die Klamotten von Jacqueline für ordentlich Gelächter. Was für eine Bloßstellung! Irgendwann wird es einfach zu viel. Jacqueline bricht in Tränen aus und sucht Trost bei Heidi Klum.

Und die anderen Mädchen? Es ist kein Mitleid zu erkennen. Im Gegenteil, Anna-Maria (16) erzählt Überraschendes: "Jacqui gibt jemand anderes vor, als sie eigentlich ist. Sie ist nicht so schüchtern und kann auch sehr arrogant werden."

Ist Jacqueline wirklich falsch? Wir werden in den nächsten Sendungen auf jeden Fall verstärkt auf sie achten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion