Sie trägt die Entscheidung mit Fassung

GNTM: Kein Foto für Sonnenschein Kiki!

01.05.2015 > 00:00

© Facebook/ Chiara Topmodel 2015

Aus der Traum von "Germany's next Topmodel"! Für Kandidatin Kiki (17) ist der Weg bei Heidi Klums Castingshow leider zu Ende. Wochenlang hat sie ihr Bestes gegeben und immer gute Laune am Set verbreitet. Sie war der Sonnenschein unter den Kandidatinnen. Ein blonder Sonnenschein mit wilder Lockenmähne. Doch in der aktuellen Woche zeigte sie Heidi zu wenig Fortschritte.

"Leider, Kiki, haben dich die Mädchen diese Woche überholt. Ich habe diesmal leider kein Foto für dich.", verkündet die Topmodel-Chefin schweren Herzens und schließt Kiki daraufhin in eine lange Umarmung. Doch Kiki trägt es mit Fassung. Seit Tagen plagte sie das Heimweh und so freut sie sich jetzt immerhin auf ihre Familie im heimischen Braunau in Österreich.

"Eines meiner Highlights bei GNTM war erstmal das Casting. Mein Stief-Daddy hat mich damals zum Casting gezogen. Er hat mir gesagt, wir fahren nach München shoppen. Gelandet sind wir dann aber beim GNTM-Casting.", erinnert sich die 17-jährige im Prosieben-Interview. "Dann war eigentlich immer mein Riesenziel die Top 10. Und dieses Ziel habe ich erreicht. Und sogar noch besser: Platz 8!" In einem persönlichen Video bei Facebook wendet sich Kiki mit feinstem Österreichdialekt jetzt auch nochmal an ihre Fans: "Meine Reise bei GNTM ist leider vorbei, es war eine geile Zeit! Bei der Gelegenheit wollte ich nochmal ,Danke' sagen, dass ihr mich so unterstützt habt. Ihr werdet noch einiges von mir hören!", verspricht sie.

Den anderen Mädchen wünsche sie noch ganz viel Glück. Doch wie steht es um ihre Feindin Darya? Kiki musste sich ganz schön was an Zickereien von der 22-jährigen gefallen lassen. Doch von Verbitterung keine Spur: "Seien wir ehrlich: Ich wünsche auch Darya viel Glück. Sie ist nicht immer so schlimm!" Genau für diese selbstlose Loyalität war Kiki sowohl bei den anderen Kandidatinnen als auch bei den Zuschauern sehr beliebt. Daher kann man nur hoffen, dass die Blondine ihr Versprechen einhält und noch von sich hören lässt!

Lieblinge der Redaktion