GNTM-Kandidatinnen bereiten sich auf ein Fotoshooting vor und suchen Klamotten aus

GNTM: Kissen und Küssen in Folge 5

31.03.2011 > 00:00

© © ProSieben/Oliver S.

Die 20-jährige Joana als Augsburg posiert verführerisch vor der Kamera und da fliegt ein Rüschenkissen in ihre Richtung. Das war Anna Lena, in einem Leoprint-Negligé. Nein, es ist kein Zickenkrieg. So sieht das Fotoshooting in Folge 5 von GNTM aus.

Star-Fotografin Ellen von Unwerth gibt den Mädchen Anweisungen. "Ihr habt so ein Glück, dass ihr heute von ihr geshootet werdet", sagt Heidi Klum den GNTM-Bewerberinnen. Ellen von Unwerth wird als Entdeckerin eines anderen deutschen Models gesehen, nämlich Claudia Schiffer.

Lady Gaga, George Clooney und Madonna hat sie auch schon abgelichtet. Die GNTM-Kandidatinnen sind bei ihr wirklich in besten Händen. Und die tollen Accessoires tragen auch zur Atmosphäre bei: Federboas, bunte High-Heels und sogar Handschellen.

Joana und Lena haben aber Schwierigkeiten mit dem Shooting. Die Mädchen wollen ihrem männlichen Shooting-Partner nicht zu nahe kommen. "Ich glaube mein Freund hat schon ein Problem damit. Der ist sehr eifersüchtig", erklärt Anna Lena. Und Joana macht klar: "Ich lass mich nicht ankrabbeln!" Die beiden GNTM-Bewerberinnen ignorieren einfach das männliche Model. Treue ist gut, aber wie sehen das Heidi Klum und Ellen von Unwerth?

Nach der Kissenschlacht kommt ein ungewöhnliches Kusstraining. Schimpanse Kenzie ist beauftragt, den Mädchen filmreife Kussszenen beizubringen. Und er kennt sich aus: Kenzie hat z.B. in der US-Serie "Emergency Room" mitgespielt. Die 23-jährige Isabel aus Mannheim ist von seiner Kusskunst überzeugt: "Von diesem Affen können sich bestimmt manche Männer eine Scheibe abschneiden."

Franziska hat kein Foto bekommen.

GNTM: Folge 1

GNTM: Folge 2

GNTM: Folge 3

GNTM: Folge 4

TAGS:
Lieblinge der Redaktion