Lisa wurde früher gemobbt

GNTM-Lisa: So schlimm wurde sie früher gemobbt

11.03.2015 > 00:00

© Facebook

Sie posiert selbstbewusst, strahlt in die Kamera - im TV wirkt Lisa (20) immer tough. Doch die GNTM-Kandidatin verbirgt auch noch eine ganz andere Seite...

Während ihrer Schulzeit hatte es die Blondine mit dem Pixie-Schnitt alles andere als leicht. "Ich wurde ganz fies in der Schule gemobbt, bis mein Körper streikte. Das ging bis zu Therapie. Deswegen bin ich hier - ich möchte es diesen Menschen und mir selbst beweisen", erklärt sie bei "Germany's Next Topmodel" (donnerstags, 20:15 Uhr).

Juror Wolfgang Joop (70) gegenüber enthüllt sie: "Ich hatte sehr kurzes Haar, keinen Vorbau und war gut in der Schule..."

Wie schlimm das Mobbing wirklich war, gestand sie gegenüber "bild.de": "In meinem Fall wandten meine Klassenkameraden Gewalt an und beschimpften mich. Diese Zeit hat mich sehr geprägt und ich hatte auch lange danach noch mit den Auswirkungen auf mein Leben zu kämpfen."

Von der fünften bis zur neunten Klasse sei sie von Mitschülern drangsaliert worden, litt auch danach noch lange unter den Folgen. Erst durch ihren damaligen Freund und eine Therapie fand sie die Kraft, mit dem Erlebten abzuschließen. Nun will sie bei GNTM allen zeigen, was in ihr steckt. "Das Mobbing hat mich schlussendlich stärker gemacht und hat mir gezeigt, dass man alles schaffen kann, wenn man nicht aufgibt sondern kämpft."

Lieblinge der Redaktion