Hoher Besuch in der Wäscherei von Vanessas Eltern

GNTM: Von der Wäscherei auf die Laufstege dieser Welt

12.02.2015 > 00:00

© Prosieben

Na endlich! Die zehnte Staffel von "Germany's next Topmodel" ist endlich wieder gestartet und etliche, hübsche Mädchen kämpfen um den heiß begehrten Titel.

Auch in den vergangenen Jahren war es schon üblich, dass Heidi Klum und ihre Jury-Kollegen durch Deutschland reisten und manche Bewerberinnen überraschten. Man erinnert sich an Bilder von Heidi in Hühnerställen und Turnhallen. Auch in diesem Jahr ließ sich das Topmodel den Spaß nicht nehmen, einige Bewerberinnen mit ihrem plötzlichen Auftauchen sprachlos zu machen.

In ihrer Heimatstadt Bergisch-Gladbach hat sie sich also als Überraschungsopfer die 18-jährige Vanessa heraus gepickt und spaziert mit Juror Thomas Hayo mal eben so in die Wäscherei der Eltern. Dort treffen sie auf die ahnungslose Schülerin, die völlig überrumpelt ist und sich dann überhaupt nicht mehr einkriegen kann. "Davon habe ich schon immer geträumt und jetzt steht Heidi einfach vor mir. Unglaublich!"

Und dann darf sie auch gleich ihr Können beweisen und vor Heidi und Thomas laufen, denen ihr Schmollmund und ihre schönen Haaren sofort auffallen. Das wird belohnt: "Vanessa, du gefällst uns sehr gut. Du brauchst nicht mehr zum großen Massencasting kommen, eine Runde bist du schon mal weiter!", verkünden die beiden.

"Die hübschen Mädchen sind einfach in Bergisch-Gladbach!", freut sich Heidi.

Für Vanessa geht es jetzt also auf die große "Germany's next Topmodel"-Reise mit Heidi, Thomas, Wolfgang Joop und vielen anderen Mädchen. "Raus aus der Wäscherei, rein in die High Heels.", wie Heidi so schön sagt.

Ob Heidis Überraschungsbesuch der Schülerin vielleicht Glück bringt? Germany's next Topmodel 2013 Lovelyn Enebechi zum Beispiel wurde damals von Heidi während des Sportunterrichts überrascht und gewann letztendlich die achte Staffel. Mal sehen, wie es für Vanessa weitergeht...

Lieblinge der Redaktion