Jenny Elvers-Elbertzhagen kennt die Geliebte ihres Mannes

Götz Elbertzhagen: So kämpft er für seine Ehe mit Jenny!

04.02.2013 > 00:00

© GettyImages

Der Alkoholentzug ist nicht nur für Jenny Elvers-Elbertzhagen (40) selbst die wohl schwerste Zeit ihres Lebens - auch ihre Familie leidet sehr unter der Ausnahmesituation. Für ihre Ehe mit Götz Elbertzhagen (53) bedeutet ihre Sucht eine extreme Belastung.

In dem großen RTL-Interview spricht auch der Ehemann von Jenny Elvers-Elbertzhagen über die bittere Zeit nach dem Absturz. "Der Moment des Ablieferns meiner Frau war natürlich komisch", erinnert sich Götz Elbertzhagen an den Beginn des Entzugs. "Sie war weggetreten, kam dann wieder zu sich. Sich dann kurz in die Augen gucken zu können und zu sehen: Das ist der Partner, den man geheiratet hat, und dann auch zu merken, dass ist der Mensch, der die letzten Monate nicht da war, es war nur eine Maske vorhanden. Und dann zu sehen, jetzt ist da wieder der Mensch dahinter. Allein dafür hat es sich gelohnt, den Schritt zu gehen."

Der Manager und die Schauspielerin sind seit 2003 verheiratet. Ganz offen bekennt der Geschäftsmann, dass die Ehe bereits kurz vor dem Aus gestanden habe: "Ich wurde irgendwann richtig laut, habe gesagt, dass wir uns trennen müssen. Das ist doch klar, es geht auf und ab. Nach dem Lautsein wird man wieder leise, nimmt den Partner in den Arm, dann tut es einem leid", erklärt Götz Elbertzhagen.

Seine größte Angst ist, dass seine Frau rückfällig werden könnte: "Man sagt, dass 50 Prozent der Alkoholiker wieder rückfällig werden. Jenny ist Gott sei Dank extrem stark und sie weiß auch, was auf dem Spiel steht."

Die große Doku "Alkoholbeichte! Jenny Elvers - Die ungeschminkte Wahrheit" gibt es am 4. Februar um 21: 15 auf RTL.

Lieblinge der Redaktion