Amal Clooney beantwortete den Heiratsantrag nicht gleich.

Golden Globes: George Clooney dankt Amal Alamuddin

12.01.2015 > 00:00

© Getty Images

George Clooney hat seiner Frau bei den Golden Globes eine rührende Liebeserklärung gemacht. Zuvor gaben Mr. und Mrs. Clooney, vormals Amal Alamuddin, ihre Red-Carpet-Premiere. Zum ersten Mal liefen sie als verheiratetes Paar über den roten Teppich und stellten damit die anderen Gäste des Abends in den Schatten.

George Clooney hatte einen "Je suis Charlie"-Button am Anzug, der angeblich sein Hochzeitsanzug war. In seinen Armen hielt er Amal, die in einem schwarzen Kleid mit weißen Handschuhen zu der Veranstaltung gekommen war

Nicht nur die Gäste, auch der Mann an ihrer Seite war hin und weg von ihr und ihrem Lächeln. So bedankte er sich natürlich bei ihr, als er den Preis für sein Lebenswerk erhielt: "Ich hatte ein ziemlich gutes Jahr. Ich beziehe mich dabei nicht nur auf die fabelhaften Kritiken von ,The Monuments Men'. Es macht demütig, wenn man jemanden gefunden hat, den man liebt, besonders, wenn man sein Leben lang darauf warten musste. Amal, welche Alchemie auch immer uns zusammen gebracht hat, ich könnte nicht stolzer sein, dein Ehemann zu sein!", erklärte George Clooney auf der Bühne.

Amal hatte bei diesen Worten Tränen der Rührung in den Augen. Die beiden hatten im September 2014 in Venedig geheiratet.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion