Cameron Diaz will Mutter werden

Goldene Himbeere: Cameron Diaz ist die schlechteste Schauspielerin!

22.02.2015 > 00:00

© Getty Images

In ganz Hollywood herrscht derzeit wieder Ausnahmezustand. Denn schon in wenigen Stunden beginnt die Oscar-Verleihung, bei der in diesem Jahr unter anderem Stars wie Bradley Cooper und Julian Moore auf eine der begehrten Trophäen hoffen dürfen.

Ganz anders als Cameron Diaz. Denn die Schauspielerin hat nicht nur keine Oscar-Nominierung vorzuweisen, sondern wurde gestern Abend bereits mit der "Goldenen Himbeere" für die schlechteste Schauspielleistung des Jahres ausgezeichnet. Grund für diese "Ehre": Camerons Performance in den beiden nur mäßig erfolgreichen Komödien "Sex Tape" und "Die Schadenfreundinnen".

Der Preis für den schlechtesten männlichen Hauptdarsteller ging an Kirk Cameron ("Saving Christmas"), die Goldene Himbeere für die schlechteste Regie erhielt Michael Bay ("Transformers: Age of Extinction").

Grund zur Freude hatte hingegen Ben Affleck. Der Schauspieler, der 2003 für den Film Gigli mit einer Goldenen Himbeere bedacht worden war, wurde für seine schauspielerische Leistung in "Argo" und "Gone Girl" mit dem zum ersten Mal verliehen Razzie Redeemer Award geehrt quasi als Wiedergutmachung für die vergangene Schmach.

Tja, damit haben alle anderen Preisträger jetzt ja etwas, auf das es sich in Zukunft hinzuarbeiten lohnt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion