Goldene Kamera für Simply Red

Goldene Kamera für Simply Red

29.01.2010 > 00:00

Simply Red werden morgen mit einer Goldenen Kamera ausgezeichnet - und werden bei der Preisverleihung auch auf der Bühne stehen. Die britische Soulband, die während ihrer 25-jährigen Karriere mehr als 50 Millionen Alben verkaufte und Hits wie "Money's Too Tight To Mention", "Something Got Me Started" und "Stars" landete, wird den Preis der Fernsehzeitschrift "Hörzu" für ihr Lebenswerk bekommen. Aus der Begründung: "Aus ihren Albumveröffentlichungen sind über 40 Singles entstanden - von der Ballade bis zum Discohit. Die eingängigen Melodien von Simply Red werden wir noch in Jahren im Ohr haben. Unbestritten zählen Simply Red und ihr Sänger Mick Hucknall zu den erfolgreichsten Vertretern der Popmusik." Hucknall wird die Goldene Kamera persönlich bei der morgigen Preisverleihung in Berlin entgegen nehmen. Danach wird er mit seiner Band bei der Gala auf der Bühne stehen. Hucknall hatte 2007 bekannt gegeben, dass das zehnte Studioalbum "Stay" das letzte von Simply Red sein und die Band sich nach einer Abschiedstour trennen wird. Die Verleihung der Goldenen Kamera, die von Hape Kerkeling moderiert wird, wird ab 20.15 Uhr live im ZDF übertragen. © WENN

Lieblinge der Redaktion