"Goodbye Deutschland": Renata wandert für Paul in den Sudan aus

"Goodbye Deutschland": Haben sich Renata und Paul schon wieder getrennt?

03.08.2016 > 17:30

© VOX / infoNetwork

Renata verliebte sich im Türkei-Urlaub in den 27 Jahre jüngeren Paul. Aus dem Paar wurde deutlich mehr!

Schnell entschied sich Renata dafür, in den Sudan auszuwandern, wie bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen war. Doch Renata hatte es nicht leicht in dem Land und so gestaltete sich das Leben im Sudan nicht gerade einfach. Renata gab dennoch alles für Paul auf.

„Die Männer reagieren schon komisch und gucken. Nicht alle sind freundlich. Es wäre manchmal schon gut, wenn ich einen Schleier tragen würde. Der Glaube macht mir hier ein bisschen Angst. Man kann sich nicht so frei bewegen wie in Deutschland oder Polen“, sagte Renata.

Dennoch wollten die beiden heiraten. Bei der Hochzeitsplanung ging allerdings einiges schief – bei der Deko musste das Kamerateam aushelfen und dann kam das Brautpaar sogar 45 Minuten zu spät.

Nach der Hochzeit gab es Zoff zwischen dem Paar. Renata entschied sich deshalb, wieder zurück nach Bremen zu gehen. Die beiden wollten erneut eine Fernbeziehung führen. Ob die Liebe lange hält, bleibt fraglich…

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion